Arschkarte

Hier sieht man den Titel des Buchs, Arschkarte

Arschkarte ist das erste veröffentlichte Buch von Heiko Thieß und läuft wohl unter der Kategorie Männerroman. Erschienen im Piperverlager und ja, ich gebe es zu, ich bin selbstverständlich über den Titel zum Buch gekommen. Aus dem Regal der Buchhandlung genommen, immerhin noch den Klappentext gelesen und ab in den Einkaufskorb. Ob sich der Roman und… Arschkarte weiterlesen

Der Feind in meinem Büro

Der Titel als Schrift dargestellt

Ein Fünftel aller Angestellten hasst ihren Chef und 80% mögen ihn nicht. Bei diesen Zahlen war klar, dass mir der Lesestoff auf den Leib geschneidert ist. Vielleicht kann mir das Buch den einen oder anderen Tipp zur Steigerung der Produktivität oder zur Mitarbeitermotivation geben, vielleicht das Betriebsklima verbessern und so letztendlich das Betriebsklima verbessern. Das… Der Feind in meinem Büro weiterlesen

Einen Scheiss muss ich

Titel des Buchs einen Scheiss muss ich geschrieben von Jaud. Hier die Buchbesprechung

Diese Buchkritik beschäftigt sich mit „Einen Scheiß muss ich“ von Tommy Jaud, der unter dem Sean Brummel schrieb. Ob der starke Titel auch dem Inhalt entspricht und um was es überhaupt geht, soll im nachstehenden Text geklärt werden. Tommy Jaud ist ein deutscher, recht erfolgreicher Autor, dessen bekannteste Werke bis jetzt wohl der Vollidiot und… Einen Scheiss muss ich weiterlesen

Frau mit Grill sucht Mann mit Kohle

Frau mit Grill sucht Mann mit Kohle

Sophie, 49 Jahre, lebt mit ihrem Mann in Trennung und hat mal so nebenbei den Karl kennengelernt. Dessen Ehe lief auch nicht gut und so fiel man übereinander her und zog nach 4 Monaten zusammen. Sophies Ex ist nicht so glücklich über die Situation, da er von der ganzen Geschichte aus einem Brief erfuhr und… Frau mit Grill sucht Mann mit Kohle weiterlesen

Der Fänger im Roggen

Der englische Titel vom Buch der Fänger im Roggen

Seit dem Erscheinen dieses Buches im Jahr 1951 hat sich Der Fänger im Roggen heute als Long-Time-Seller etabliert, der jährlich eine Viertelmillion Exemplare absetzt. Insgesamt hat die Gesamtaufgabe die 50 Millionen weit hinter sich gelassen und der Debütroman des amerikanischen Schriftstellers J. D. Salinger gilt als moderner Klassiker. Mit Recht?

Mein Amerika

Dass der Reiseschriftsteller Bill Bryson nicht immer sonderlich ernst ist, muss an dieser Stelle wohl kaum noch erwähnt werden. Dass er ein Buch über seine Kindheit in Amerika geschrieben hat, ist jedoch durchaus interessant und so wollen wir uns heute Mein Amerika von ihm vornehmen.

Dschihad – Greg Rucka

Es geht um eine Buchkritik zum Werk Dschihad

Tara Chace arbeitet beim SIS, der operativen Einheit des MI6. Nach einem Brandanschlag auf die Londoner U-Bahn möchte die englische Regierung Vergeltung an den Schuldigen üben, die jedoch im nahn Osten sitzen. Tara Chace erhält ihren Marschbefehl und soll auf fremden Boden für Genugtung sorgen.

Friedhof der Kuscheltiere

Stephen King taucht hier nicht zum ersten Mal in unserem Blog auf. Sein Debütroman konnte mich nicht wirklich überzeugen, doch heute schauen wir uns einen echten Klassiker von ihm an. Die Rede ist natürlich von Friedhof der Kuscheltiere, das Buch, von dem Stephen King sagt, es sei das Furchtbarste, was er je geschrieben habe und… Friedhof der Kuscheltiere weiterlesen

Das Geheimniß – Friedrich Schiller

In diesem Beitrag wird das komplette Gedicht das Geheimniß von Friedrich Schiller gezeigt.  Es geht nicht um seinen angeblichen Schädel in der Weimarer Fürstengruft.

Der Buick

Der Buick von Stephen King als Buchbesprechung

Heute nehmen wir uns mal wieder ein Werk von Stephen King vor. Der Buick ist ein 2002 erschienener Roman und mit knapp 500 Seiten überraschend kurz. Ein Grund mehr, ihn sich mal anzusehen. Ned Wilcox ist der Sohn eines Polizisten, der von einem Betrunkenen überfahren wurde und irgendwie wächst er in das Kollegium hinein. Ein… Der Buick weiterlesen

Unter deutschen Betten

In letzter Zeit wird es immer mehr zum Trend, Bücher darüber zu schreiben, was man so in seinem Berufsalltag macht und was da so spannendes passiert – ein Trend, der sicher auch auf gleichartige Doku-Soaps im Fernsehen zurück zu führen ist. Dies ist eines dieser Beispiele, Unter deutschen Betten heißt es und stammt von einer… Unter deutschen Betten weiterlesen

Das Rosie-Projekt

der Titel des Buchs das Rosie Projekt

In dieser Buchkritik wird der Roman „Das Rosie-Projekt“ von Graeme Simsion behandelt. Neben einer ausführlichen Inhaltsangabe, gibt es einige Angaben zum Autor, eine Analyse der Charaktere, sowie eine persönliche Einschätzung des Buchs. Erschienen ist es im FISCHER Krüger Verlag und bietet 352 Seiten Lesevergnügen.

Pro und Contra Computerspiele

Spiele spielen auf Literaturasyl.de

Ein kurzer Artikel kann wohl kaum das gesamte Themenfeld des Für und Wieders von Computerspielen abdecken, aber trotzdem möchte ich meine Meinung dazu äußern. Zudem gibt es zwei Listen, in denen das Pro und Contra Computerspiele übersichtlich dargestellt wird. Wer am Ende noch eigene Meinungen hinzufügen möchte, ist dazu in den Kommentaren herzlich eingeladen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Spiele

Tagebuch der Apokalypse 3

Tagebuch der Apokalypse von JL Bourne

Hier folgt die Buchbesprechung zu Tagebuch der Apokalypse Teil 3 von J.L. Bourne, der auch gleichzeitig der letzte Band der Serie ist. Die Trilogie schließt somit ihren Kreis und Killroy steht seinem bislang letzten und gefährlichsten Auftrag gegenüber. Wer sich das Lesevergnügen nicht versauen lassen möchte, sollte die Inhaltsangabe überspringen, da es durchaus zu den… Tagebuch der Apokalypse 3 weiterlesen

So geht es wirklich im Weltraum zu

Hier sieht man eine Aufnahme der Erde. Im Vordergrund der Saturn mit seinen Ringen. Quelle Vortrag Re:publica Fotograf: Astronaut Alexander Gerst

Fast jeder träumt einmal davon Astronaut zu werden und dort oben weit über unseren Köpfen im All zu schweben. Aus diesem Traum wird zwar meistens nichts, aber wie geht es eigentlich wirklich im Weltraum zu? Diese Frage klärt das hier verlinkte Video. Auf der Re:publica in Berlin hatte ich das Glück den Vortrag unseres deutschen… So geht es wirklich im Weltraum zu weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Die Akte – Artemis Fowl

Zu Artemis Fowl gibt es, wie das bei vielen längeren Romanreihen ist, noch ein Zusatzbuch, hier heißt es Die Akte. Enthalten sind einige Spielereien, so beispielsweise ein Untergrund-Rätsel, ein fiktives Interview mit den Charakteren, ein echtes Interview mit dem Autor, die gnomischen Alphabete und anderer Kleinkram. Deswegen wird sich das Buch jedoch keiner kaufen, denn… Die Akte – Artemis Fowl weiterlesen

Woyzeck

Das Werk Woyzeck

Wie kann man denn ein Büchlein mit kaum 30 Seiten rezensieren? Das hat man doch in 10 Minuten durchgelesen. Und was sucht ein solcher alter Schinken eigentlich hier? All diese Fragen wollen wir heute versuchen zu beantworten, denn es geht um ein Dramenfragment von Georg Büchner, einen deutschen Schriftsteller und Übersetzer des frühen 19. Jahrhunderts,… Woyzeck weiterlesen

Das Arschlochglass

Das Arschlochglas gelesen über den Dächern Barcelonas

Vielleicht kennt der eine oder andere die Fernsehserie New Girl. Zu dieser erschien das Buch das Arschlochglass: die endgültige Abrechnung eines Genies. Angeblich geschrieben vom Filmcharakter Schmidt. Das Arschlochglass ist aus der Fernsehserie bekannt, denn immer wenn Schmidt sich daneben benimmt, muss er eine gewisse Strafe in Glas abführen. Aus seiner Sicht der Dinge, ist… Das Arschlochglass weiterlesen

Dear Germany

Ganz unschuldig grinste mich dieses Buch aus einer Kiste voller Mängelexemplare an. Der Klappentext sagte mir durchaus zu und so packte ich es ein. Später las ich dann bei Amazon, dass dieses Buch von den Kunden durchweg schlecht bewertet wird, da fallen Sätze wie „Wäre die lieber in Amiland geblieben“. Die Rede ist von Dear… Dear Germany weiterlesen

Azrael die Wiederkehr

Nach dem Erfolg von Azrael tat Hohlbein etwas durchaus Nachvollziehbares – er schrieb einen Nachfolger. Warum das nicht hätte sein müssen, schauen wir uns heute an. Es scheint alles wie zuvor. Wir sind noch immer in Berlin und es passieren wieder bizarre Selbstmorde. Bremer hätte eigentlich tot sein müssen, aber hat irgendwie überlebt und lag… Azrael die Wiederkehr weiterlesen