Die Iphone Apokalypse

Das Setting ist recht einfach, die Menschheit wird 200.000 Jahre zurückgeworfen, behält ihr gesamtes Wissen und muss den Weg zurück zum Iphone finden. Dieses Szenario wird in letzter Zeit in der Bloggosphäre recht oft und angeregt diskutiert, leider meistens von Leuten, die dabei hemmungslos übertreiben. Vom Severin habe ich mich letztendlich breitschlagen lassen, meinen eigenen… Die Iphone Apokalypse weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Schreiberei

Marburger Lesung

Das Bild zeigt das Schloss in Marburg bei Sonnenuntergang

Die Zeiten ändern sich und ich tippe diese Zeilen auf meinem kleinen mobilen Laptop, während ich bei meinem Steuerberater im Vorzimmer warte. Ganz seriös mit Anzug und Krawatte, Seitenscheitel und Aktenordner. Nicht das es nötig wäre oder Kunden es verlangten, es ist eher ein neues Level des alten Spiels. Man sitzt jetzt ein bisschen mehr… Marburger Lesung weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Schreiberei

Deutsche Literaturgesellschaft sucht Autoren

deutsche Literaturgesellschaft sucht Autoren

Die Deutsche Literaturgesellschaft befindet sich aktuell auf der Suche nach talentierten Nachwuchsautoren um ihr Portfolio zu erweitern. Dieser Artikel beschäftigt sich neben der Kontaktmöglichkeit und der Verlagsvorstellung vor allem mit einigen Tipps und Tricks zur Veröffentlichung eines eigenen Buchs. Interessierte finden das Angebot im unteren Teil des Beitrags.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Schreiberei

DIE EPILOG – zweite Ausgabe

Am 10.10.2013 erscheint die zweite Ausgabe der Zeitschrift DIE EPILOG und schon vorab durfte das Literaturasyl einen Blick darauf werfen. Die Zeitschrift zum Gesellschaftswandel erscheint unter dem Motto „Die Wiederverzauberung der Welt“.  Wem Die Epilog noch neu ist, darf gerne einen Blick auf unser Interview mit dem Herausgeber Mads Pankow werfen oder unseren Beitrag zur… DIE EPILOG – zweite Ausgabe weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Schreiberei

Eine kurze Geschichte der alltäglichen Dinge – Bill Bryson

Die Geschichte der alltäglichen Dinge von Bill Bryson

Bill Bryson dürfte dem normalen Leser über sein Buch „Eine kurze Geschichte von fast allem“ bekannt sein. Diese Buchbesprechung dreht sich allerdings um den Nachfolger „Eine kurze Geschichte der alltäglichen Dinge„. Dazu eine kurze Kritik und ein Fazit zum Buch.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Schreiberei

Filter Bubble – Eli Pariser – Buchkritik

Die Filter Bubble das Buch hier in der Rezension

In dieser Buchkritik wird das Werk Filter Bubble von Eli Pariser mit dem klingenden Untertitel „Wie wir im Internet entmündigt werden“ besprochen Erschienen ist es im Carl Hanser Verlag München 2012. Titel der Originalausgabe: „The Filter Bubble. What the Internet Is Hiding from You.“ (2011, New York, The Penguin Press).  Zunächst wird auf den Inhalt… Filter Bubble – Eli Pariser – Buchkritik weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Schreiberei

Interview Holger Schossig – Texter, Autor, Redakteur

Der Texter Holger Schossig

Mit der immer weiter fortschreitenden Expansion des Internets hat sich eine Berufsgruppe etabliert, die es davor in dieser Art so kaum gegeben hat. Texter werden im Onlinebereich immer gefragter. Zwar gibt es den Beruf des Werbetexters schon sehr lange, der Onlinetexter aber ist noch neueren Datums. Egal, ob Privatpersonen, Onlineshops, kleine und mittelständische Unternehmen oder… Interview Holger Schossig – Texter, Autor, Redakteur weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Schreiberei

Die EPILOG – Erstausgabe

Im heutigen Beitrag ein kurzer Einblick in die Erstausgabe Die EPILOG, herausgegeben von Mads Pankow. Er hatte uns hier vor einigen Wochen schon ein Interview gewährt und jetzt liegt das erste Heft vor. Im Handel ist die EPILOG ab dem 6.6.2013 erhältlich.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Schreiberei

Interview Mads Pankow – Herausgeber DIE EPILOG

Der Herausgeber Mads Pankow

Mit DIE EPILOG findet im Juni ein neues Gesellschaftsmagazin in die überfüllten Regale des Pressehandels. Hinter dem Format steht kein großer Verlag, der versucht effizient Marktlücken zu erschließen, sondern ein junges Team aus ehemaligen Studenten der Bauhaus-Universität Weimar. Den Herausgeber Mads Pankow kenne ich noch aus seinen Marburger Zeiten. Deswegen freue mich mich besonders heute… Interview Mads Pankow – Herausgeber DIE EPILOG weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Schreiberei

Buchkritik weiße Nächte – Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Das Buch weiße Nächte von Dostojewski in der Buchbesprechnung

Weiße Nächte erschien erstmal 1848 und wurde von Fjodor Michailowitsch Dostojewski geschrieben. Er war einer der großen russischen Schriftsteller und seine Werke zählen zur Hochliteratur. Vielleicht hat der eine oder andere hier schon die Buchbesprechung zu „Der Doppelgänger“ von ihm gelesen, aber bei die weißen Nächte handelt es sich um eine Liebesnovelle, die in den… Buchkritik weiße Nächte – Fjodor Michailowitsch Dostojewski weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Schreiberei