Definition Skala

Skala ist eine Anzeigefläche um eine Messung darzustellen.  Je nach Messniveau (Skalenniveau) kann man dabei folgende Arten von Skalen unterscheiden: Nominalskala, Ordinalskala, Intervallskala, Ratioskala

Nominalskala:

Eine Nominalskala  enthält eine eindeutige Messfunktion, d.h. das zu messende ist messbar aber nicht in eine Rangfolge einzuordnen. Beispiele sind hier:
Geschlecht     männlich/weiblich
Haarfarbe      rot / braun / blond / schwarz
Geburtsort    Hamburg / Stuttgart / Berlin
Kleidung        Hose / Rock / Hemd

Ordinalskala:
Jede Messung bei der Ordinalskala lässt sich auf ein eindeutiges Ergebnis festlegen, welches in eine eindeutige Reihenfolge bringen lässt.
Beispiele:
Gesinnung    mag ich sehr / mag ich / neutral / mag ich nicht / mag ich gar nicht
Schulnoten   1 2 3 4 5 6
Buchstaben  A ist besser als B ist besser als C ist besser als D
Räng             Gefreiter / Unteroffizier / Offizier

Intervallskala

Bei einer Intervallskala lässt sich  zusätzlich zur Ordinaskala die Abstände der Merkmale exakt bestimmen. Dabei gibt es für eine Intervallskala keinen natürlichen Nullpunkt. ( Grad Kelvin zählt als natürlich Nullpunkt – Grad Celsius nicht!)  Beispiele:
Temperatur nach Celsius
Jahreszahlen
Zeitpunkte
IQ-Skala

Ratioskala ( Verhältnisskala)

Ratioskalen sind Intervallskalen mit einem fixen Nullpunkt.
Beispiele
Lebensalter              0 Jahre
Gewicht                     0 Kilogramm
Zeit                            0 Sekunden
Geschwindigkeit      0 km/h – Stillstand

Neben den genannten Skalen gibt es vor allem einzelne Skalen, welche einen Eigennamen besitzen. Diese beinhalten aber die Instrumente der hier erwähnten Skalen. Als Bespiel sei hier die Richterskala genannt, mit der die Stärke eines Erdbebens gemessen wird.

Wenn ihnen diese Erklärung und Definition zum Thema gefallen hat, sei ihnen die Kategorie Politik empfohlen, die weitere Begriffsdefinitionen enthält. Weiterhin wäre es sehr aufmerksam, wenn sie uns bei Google + oder Facebook weiterempfehlen würden.

Veröffentlicht von

Marc

Hi, ich bin der Marc und schreibe ab und zu fürs Literaturasyl. Ich lese gerne, mag die klassische Literatur und halte Bücher für den schönsten Wandschmuck. In letzter Zeit gibt es auch immer öfter ein Hörbuch. Egal ob Roman, Krimi, Thriller oder Sachbuch: wenn es gut geschrieben ist, finde ich es gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *