Steve Jobs ist gestorben

Steve Jobs ist tot

Gerade flimmert es über alle Kanäle: Steve Jobs ist tot. Er war ein Visionär und hat die Technikwelt über Jahre hinweg grundlegend verändert. Er zeigte, dass Nerdtum nicht immer unbedingt etwas mit hässlichem Design zu tun haben muss. Danke für die inspirierende Zeit und Produkte. In einer solchen Stunde sollte man auch mal vergessen können, dass man kein Apple-Fan ist.

Steve Jobs ist gestorben

Techcrunch zeigt einen Nachruf: http://techcrunch.com/2011/10/05/steve-jobs-has-passed-away/

Apple.com hat gerade folgende Seite aufgesetzt:

RIP Steve Jobs

 

Steve Jobs R.I.P

Das sind mit die ersten Quellen und gerade aktuell schlafen die deutschen Medien noch. Der Artikel wird im Laufe des Tages sicherlich noch einige Male bearbeitet und mit einer Würdigung von Steve Jobs ausgebaut.

Wenn ich bedenke, dass alles mit dem IMac anfing und schließlich der große Wurf mit dem Iphone und dem Ipod.

Steve Jobs von Apple tot

1976 war Steve Paul Jobs Mitbegründer von Apple und läutete damit unter anderem mittels des Apple II das PC-Zeitalter ein. Später kam der Macintosh auf den Markt, der finanziell ein großer Erfolg wurde. 1985 musst Steve Jobs das Unternehmen nach internen Machtkämpfen verlassen. Er gründete in der Folgezeit NeXT und 1986 das Animationsstudio Pixar. Durch eine Fusion zwischen Pixar und Walt Disney wurde er der größte Einzelaktionär von Walt Disney.

Durch den Kauf von NeXT durch Apple kehrte Steve Jobs ins Unternehmen zurück. 1998 brachte er den IMAC heraus, der ein großer Erfolg wurde und sich vor allem durch sein Design auszeichnete. Apple hatte den IMAC damals bitter nötig, da das Unternehmen rote Zahlen schrieb und dank der „Knutschkugel“ wieder in die Gewinnzone kam. In der Folge wurden innovative Produkte im gesamten Technik- und Kommunikationsbereich lanciert, die teilweise ganz neue Märkte überhaupt einführten. Zunächst kam der Ipod mit dem dazugehörigen IStore, sowie später das Iphone. Das Ganze gipfelte unter Steve Jobs im IPad, mit dem er das Zeitalter der Tablett-PCs einläutete.

Am 5.Oktober 2011 verstarb Steve Jobs und hinterlässt eine große Lücke. Mein Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Kindern.

 

Deutsche Blogger zum Tod von Steve Jobs

mallorcalover.net/2011/10/steve-jobs-gestorben/

http://www.unlesbar.de/2011/10/ruhe-in-frieden-steve-jobs/

http://www.uiuiuiuiuiuiui.de/steve-jobs-tot

http://newsburger.de/steve-jobs-ist-mit-56-gestorben-apple-verliert-einen-grossen-visionaer-29146.html

xtown.net/steve-jobs-ist-tot.html

Mittlerweile ist mit Spiegel.de auch die Nachricht in den gesetzten Medien angekommen. Im Sekundentakt zieht der Rest nach, ich sehe Stern, ich sehe auch die anderen. An dieser Stelle steige ich aus der Berichterstattung aus. Dies war zu Beginn einer der ersten 10 Blogbeiträge im deutschsprachigen Raum. Mittlerweile sind es schon einige tausend. Seit dem die großen Medien eingestiegen sind, kann mein Artikel bei Google nicht mehr mithalten, dafür hat Literaturasyl.de einfach zu wenig PS auf der Straße. Mit ruhigem Gewissen ziehe ich mich nun aus der Berichterstattung zurück und überlasse den großen das Feld. Trotzdem ist ein ganz großer heute von uns gegangen.

Ich werde nicht über den sicherlich bevorstehenden Einbruch der Apple-Aktie berichten und auch in nächster Zeit nichts was mit Apple oder dem Ableben von Steve Jobs zu tun hat. Es ist nun genug. Euch allen trotz der Umstände der Nachricht eine gute Nacht und passt auf Euch auf.

Veröffentlicht von

Marc

Hi, ich bin der Marc und schreibe ab und zu fürs Literaturasyl. Ich lese gerne, mag die klassische Literatur und halte Bücher für den schönsten Wandschmuck. In letzter Zeit gibt es auch immer öfter ein Hörbuch. Egal ob Roman, Krimi, Thriller oder Sachbuch: wenn es gut geschrieben ist, finde ich es gut.

3 Gedanken zu „Steve Jobs ist tot“

  1. Es gab doch keine bessere Anerkennung, als das die meisten von seinem Tod über das Gerät, welches er entwickelt hat, erfahren haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *