Geldhaufen

Blogeinnahmen Dezember 2011 und Jahresabschluss

Der Monat und das Jahr sind vorbei, Zeit für einen kurzen Blick auf die nackten Zahlen. Nicht nur die Blogeinnahmen und Besucherstatistiken vom Dezember findet man im Artikel, sondern auch die komplette Übersicht fürs Jahr 2011. Man möge mir verzeihen, dass er ein wenig länger geworden ist, aber ich denke, für andere Webmaster ist der Beitrag durchaus sinnvoll.

Blogeinnahmen Dezember 2011

Adsense: 253,36 €

Amazon: 29,86 €

Mochiads: 15.60 $

Macht zusammen 295,22 € und somit ein dickes Plus zum Vormonat November. Die letztendlich angestrebten 300.- € wurden damit leider nicht erreicht. Im Gegensatz zum Dezember 2010 mit 341,49 € ist sogar ein Minus zu verzeichnen. Allerdings sind nun auch nur noch 3 Werbeanbieter vorhanden, die Direktvermarktung wurde fast eingestellt und ich habe kaum noch bezahlte Blogeinträge hier. Adsense konnte sich im Gegensatz zum Vorjahr praktisch verdoppeln und Amazon hat sogar um gute 2000 % zugenommen. Für 2012 muss damit das langfristige Ziel lauten, pro Monat 500.- € zu erreichen und damit endlich einen höheren Stundenlohn als beim Pfandflaschensammeln zu bekommen.

Besucherzahlen Dezember 2012

Besucher: 70961

Pageimpressions: 85667

Aufenthaltsdauer: 0:40 Minuten

Trotz Weihnachten und Silvester ein kleines plus, das nicht nur der eine Tag mehr im Dezember erklärt. Mit den Besucherzahlen bin ich hoch zufrieden und spreche an jeden dafür ein dickes Danke aus. Sorgenkinder sind die durchschnittliche Verweildauer auf der Seite und der recht geringe Aufruf von weiteren Seiten. Obwohl ich schon einiges dieses Jahr dagegen gemacht hatte, konnte ich dir Zahlen nur stabilisieren und leider noch keine Kehrtwende einleiten.

Blogeinnahmen und Besucherstatistiken 2011 gesamt

Blogeinnahmen: 2281, 37 €

Besucher: 552,051

Pageimpressions: 675,596

TKP: 3,37 €

Tja, ich weiß, ich sollte voll auf Direktvermarktung setzen und Partnerprogramme, aber ehrlich, ich bin ein wenig zu faul dafür. Ein TKP von über 3.- € ist für eine Seite mit sehr breitem Themengebiet wirklich gut und solange die Besucherzahlen wachsen, stecke ich lieber die Arbeit in neue Inhalte, anstatt mich mit der Akquise von Kunden herumzuschlagen. Im Footer einen kleinen Reiter für das Themengebiet zu haben ist sicherlich nicht optimal, aber es muss einfach reichen.

Erstaunlich, dass einige Anbieter auch völlig eingebrochen sind in 2011, ein gutes Beispiel hierfür ist Trigami, die jetzt unter dem Namen Ebuzzing weitermachen. Letztes Jahr um diese Zeit, war es eine schöne Einnahmequelle, jetzt ist er raus und ich mache mir noch nicht einmal mehr die Mühe eventuelle Angebote zu checken.

Ziel ist es im Jahr 2012 mindestens 600.000 Besucher zu haben und mindestens in einem Monat einmal die 500.- € Marke zu knacken. Der Besucherzuwachs wäre mir über ein natürliches Wachstum am liebsten, der Mehrverdienst soll aber durch eine höhere Aufenthaltsdauer und mehr Pageimpressions generiert werden.

Ich hoffe, ich konnte ein paar ehrliche Einblicke gewähren. Jetzt wird es aber Zeit, dass mein ganz persönlicher Freund das Finanzamt alle Zahlen zu sehen bekommt und letztendlich kann ich erst dann sagen, was am Ende übrig bleibt. Abzüglich aller Ausgaben für Literaturasyl.de muss ich für 2011 in etwa 2000.- € Gewinn ausgeben und Papa Staat wird sich auch noch seinen Teil holen.

In diesem Sinne, auf ein gutes Jahr 2012

 

Veröffentlicht von

Marc

Hi, ich bin der Marc und schreibe ab und zu fürs Literaturasyl. Ich lese gerne, mag die klassische Literatur und halte Bücher für den schönsten Wandschmuck. In letzter Zeit gibt es auch immer öfter ein Hörbuch. Egal ob Roman, Krimi, Thriller oder Sachbuch: wenn es gut geschrieben ist, finde ich es gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *