Bier und bloggen formte diesen schönen Bauch

weniger wiegen

Die Blogserie zum Abnehmen läuft immer noch und heute ist ein wenig das Thema weniger wiegen auf dem Programm. Eine bessere Ernährung und ein gesünderer Lebenswandel sind sicherlich ein großes Plus beim Abnehmen, trotzdem hält man damit eher sein Gewicht. Wenn man nun wirklich abspecken möchte, kommt man um eine Portion Sport nicht herum.

weniger wiegen

Ich führe leider den größten Teil meiner Zeit sitzende Tätigkeiten aus und das fordert nicht gerade die körperliche Ertüchtigung. Zudem gibt es auch noch einen inneren Schweinehund, den man überwinden muss. Deshalb schwimme ich jetzt wieder aktiv und versuche so ein wenig Muskelmasse schonend aufzubauen.

Keine Angst, ich werde sicherlich nicht zum Sportfreak mutieren, aber eine erhöhte Kondition ist fürs Abnehmen sehr förderlich. Hat man mehr Muskelmasse, setzt man mehr Energie um und letztendlich wird auch mehr verbraucht. Hat man dabei eine stabile Aufnahme führt der erhöhte Energiebedarf zu einer Gewichtsreduktion.

Mir persönlich ist dabei wichtig, dass ich mich immer noch wohl fühle und am nächsten Tag keinesfalls unter Schmerzen ächze. Der Körper sagt einem schon, wenn er genug hat und übertriebenes Training ist dabei eher ein Anzeichen, dass man ins nächste Extrem fällt. Anstatt von 0 auf 100 zu gehen, reicht es auch, wenn man 35 erreicht. Anstrengung ja, aber Überanstrengung vermeiden.

Sportvideo mit Übungen

Hier noch ein kleines Sportvideo mit sehr interessanten Fitnessübungen. Besonders schön ist, dass man keinerlei Gewichte dazu braucht, aber bis ich die alle kann, wird wohl noch ein wenig Zeit vergehen. Trotzdem ein sehr effektives Training. Insgesamt sind es 44 Powerübungen, die einem nur so das Fett wegschmelzen lassen.

Immerhin fangen meine Hosen schon an zu rutschen, aber ich vermeide immer noch den Gang auf die Waage.

HIer noch die bisherigen Artikel der Blogserie:

Alle Beiträge öffnen sich in einem weiteren Fenster. Wenn Euch die Blogserie gefällt, wäre es toll, wenn ihr sie in euren sozialen Netzwerken teilt oder von den eigenen Seiten aus verlinkt.

Veröffentlicht von

Marc

Hi, ich bin der Marc und schreibe ab und zu fürs Literaturasyl. Ich lese gerne, mag die klassische Literatur und halte Bücher für den schönsten Wandschmuck. In letzter Zeit gibt es auch immer öfter ein Hörbuch. Egal ob Roman, Krimi, Thriller oder Sachbuch: wenn es gut geschrieben ist, finde ich es gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *