Geldhaufen

Blogeinnahmen und Besucherzahlen Juli 2011

Der Juli ist vorbei und somit ist es an der Zeit, den monatlichen Bericht über Literaturasyl.de abzulegen. Der Sommer ist ein wenig verregnet und da sitzt man durchaus ein paar Minuten länger am Computer. Hier die Blogeinnahmen und die Besucherzahlen des Monats Juli.

Blogeinnahmen Juli 2011

Mochiads: 7,52 $

Amazon: 18,07 €

Adsense: 112,86 €

Direktvermarktung: 75.- + 24,64 $

Trigami + Hallimash: 0.- €

Insgesamt wurden Blogeinnahmen von 225,93 € im Juli erzielt und das ist mal wirklich nett für einen der Hauptsommermonate. Adsense ist relativ stabil, aber die Direktvermarktung hat zugenommen. Amazon hat sich ziemlich genau zum Vormonat verdreifacht und Mochiads läuft immer besser. Sehr enttäuschend sind Trigami und Hallimash, die selbst für einen so allgemein gehaltenen und breiten Blog anscheinend keine Blogbeiträge finden. Wenn ich noch Sex und Finanzen ins Portfolio aufnehmen würde, hätte ich das gesamte Internet abgedeckt. Herumgespielt habe ich auch ein wenig mit Zanox, einem Affiliateanbieter, bei dem ich letztendlich auch für ein paar Programme freigeschalten wurde, aber es wurden noch keine Verkäufe generiert.

Die Zahlen sind sehr gut, gerade wenn man bedenkt, dass Literaturasyl.de im Juli dank meines Hosters 2 Tage überhaupt nicht erreichbar war. Die Aussichten für August sehe ich mal als sehr bescheiden an. Mit der Hälfte der Einnahmen wäre ich schon durchaus zufrieden, aber dies hat andere Gründe. Das Ziel ist es Ende September wie eine Eins dazustehen und dann im Herbst wieder dicke Zahlen zu erreichen.

Besucherzahlen Juli 2011

38.046 Besucher (-3,01 %)

45.744 Seitenaufrufe (- 3,97 %)

Tja, Literaturasyl.de war leider 2 Tage nicht erreichbar und hat deshalb trotz des einen Tages mehr im Juli deutlich weniger Besucher zu verzeichnen. Wären die zwei Tage im System geblieben hätte ich mit stabilen Zahlen gerechnet, vielleicht sogar einem kleinen Zuwachs. Immerhin ist der Blog auch für jüngeres Publikum geeignet und wenn man bedenkt, dass gerade Ferienzeit ist, wären die Zahlen durchaus okay.

Es gibt aber noch einen weiteren Punkt, den ich an dieser Stelle einmal erwähnen möchte. Die Gema liegt im Streit mit Youtube und dies wirkt sich ebenfalls hier auf den Blog aus. Viele Videos sind gesperrt und gerade alter Content wird dadurch völlig entwertet. Zudem wurden über die Jahre hinweg viele Videos gelöscht. Grundsätzlich bleibt mir da nichts anderes übrig, als Beiträge zu löschen und massiv an Inhalten zu verlieren. Lieber lasse ich die Artikel rausfallen, als dass ich später noch mehr unzufriedene Besucher habe.

Die Benutzerführung ist ebenfalls absolut grottig, aber dies sieht man an den Seitenaufrufen in Bezug auf die Besucherzahlen. Dem wird ebenfalls ab Herbst entgegen gewirkt und dann wird es auch Zeit für ein Majorupdate. Entweder schmeißt mich dann die gute Tante Google aus dem Index oder es wird steil gegangen.

Der dritte Punkt ist die sehr schleppend verlaufene Blogparade samt Gewinnspiel. Mehr Preise als Teilnehmer und deswegen allen Teilnehmern schon an dieser Stelle herzlichen Glückwunsch an alle 😀 Ich werde mir in Zukunft da ein paar genauere Gedanken machen müssen und wahrscheinlich auf Blogparaden verzichten und nur noch Gewinnspiele für meine Besucher organisieren.

Veröffentlicht von

Marc

Hi, ich bin der Marc und schreibe ab und zu fürs Literaturasyl. Ich lese gerne, mag die klassische Literatur und halte Bücher für den schönsten Wandschmuck. In letzter Zeit gibt es auch immer öfter ein Hörbuch. Egal ob Roman, Krimi, Thriller oder Sachbuch: wenn es gut geschrieben ist, finde ich es gut.

3 Gedanken zu „Blogeinnahmen und Besucherzahlen Juli 2011“

  1. Das sieht nett aus. Willst du mir verraten, wie parallel dazu deine Ausgaben aussahen (Hoster, Werbung & Co). Würde mich mal brennend interessieren…

  2. Moin Viktor,

    klar, kann ich machen. Ausgaben waren diesen Monat ein wenig mehr, schließlich lief die Blogparade und das Gewinnspiel. Ergo 50.- € für die Gewinner weg, dazu noch ein paar Euro Versand und ein paar Euro für den T-Shirt Druck.
    Ansonsten schlägt in einem normalen Monat 4.99 € fürs Hosting zu Buche.

    Gruß

    AMUNO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *