IP Adressen der meisten Routermodelle

192.168.2.1 funktioniert nicht

Normalerweise ist die IP-Adresse 192.168.2.1 die Routeradresse und das Standardgateway für sehr viele PCs. Leider kommt es immer wieder vor, dass die 192.168.2.1 gar nicht funktioniert und deshalb hier eine kleine Sammlung von nützlichen Tips und Tricks.

1. Die falsche IP – 192.168.2.1 geht nicht

Normalerweise ist die 192.168.2.1 der Routerzugang, allerdings ist dies nicht zwingend. Zum Beispiel ist das Standardgateway bei einer Fritzbox die 192.168.178.1. Um das eigene Gateway zu ermitteln und um überhaupt zu sehen, ob sich der Rechner im gleichen Netz befindet ist folgendes zu tun. Man ruft die Dos-Console auf ( Start -> ausführen -> cmd) und gibt dort ipconfig ein.  Das angezeigte Gateway ist normalerweise die Routeradresse. Hier noch ein paar häufig verwendete Routeradressen:

IP Adressen der meisten Routermodelle
Die häufigsten Router IP Adressen im Heimnetzwerk

10.10.10.1
192.168.1.1
192.168.2.1
192.168.10.1
192.168.1.50
192.168.2.50
192.168.178.1
192.168.168.168

2. Alternative wenn 192.168.2.1 nicht funktioniert

Eine Alternative zur direkten Eingabe der Router-IP besteht im Aufruf der alternativen Domain. Diese lautet zum Beispiel für den Speedport der Telekom: Speedport.ip Nach der Eingabe sollte man auch hier in ein Menü gelangen um den Router zu konfigurieren. Die alternative Router-IP findet ihr der beiliegenden Anleitung des Geräts.

3. 192.168.2.1 funktioniert immer noch nicht – Hardwarelösung

Sollte immer noch keine Verbindung möglich sein, so sollte man den Router kurz vom Stromnetz nehmen. Nach erneuter Stromzufuhr sollte man wie gewohnt mittles Browser den Router erreichen können. Funktioniert dies nicht, bleibt einem noch der Reset des Routers übrig. Der Resetknopf befindet sich meistens an der Seite und lässt sich nur mittels eines Stifts erreichen. Mehrsekündiges drücken des Knopfes setzt den Router auf seine Ursprungseinstellungen zurück.  Bitte beachten, dass auch mögliche bestehende Verbindungsdaten dabei gelöscht werden!
Hoffentlich habt ihr nun das Problem gelöst, allerdings wie immer, wird keinerlei Gewähr und Haftung für PC-Tips übernommen. Mal schauen, wenn ich lustig bin, folgen noch ein paar Fotos.

192.158.2.1 anpingen

Manchmal hilft es schon, wenn man sieht, dass man überhaupt keine Verbindung zum Router hat und dies erreicht man sehr einfach, wenn man ihn direkt anpingt. Hierzu öffnet die Eingabeaufforderung. Bei Windows zu finden unter:
Start -> Alle Programme – Zubehör – Eingabeaufforderung
Dort gibt man folgendes ein

Ping 191.168.2.1

Folgende Ausgabe sollte dann erscheinen:

Ein Ping in der Dosbox auf 192.168.2.1
erfolgreicher Ping auf 192.168.2.1

Erfolgt die Angabe „Zeitüberschreitung der Anforderung“ besteht ein Problem mit der Verbindung. Dies kann wie in Punkt 1 beschrieben ein Fehler der Netzwerkadresse sein oder auch ein Fehler direkt im Netzwerk. Um zu überprüfen, ob es sich um die richtige Netzwerkadresse handelt gibt man ein

ipconfig

Unter der Ausgabe Standardgateway findet man nun die Adresse seines Routers.

Router falsch konfiguriert

Falls sie aus versehen ihren Router, zum Beispiel den Speedport falsch konfiguriert haben, müssen sie ihn zunächst auf die Werkseinstellungen zurücksetzen und danach mit einem Kabel an den Rechner anschließen. Ihr Computer sollte in der Lage sein den Router direkt zu erkennen und sich mit ihm zu verbinden. Durch die bevorzugte Nutzung der Kabelverbindung sollte nun die Eingabe von 192.168.2.1 oder speedport.ip wieder funktionieren. Im dortigen Routermenü kann man dann alle Einstellungen erneut vornehmen und somit sicher sein, dass man alles stimmig eingestellt hat.

Sollte der Router nach allen Hinweisen immer noch nicht funktionieren, wenden sie sich bitte an den Herstellersupport. Eine echte Hardwareschädigung kann man dann leider nicht mehr ausgeschlossen werden.

Veröffentlicht von

Marc

Hi, ich bin der Marc und schreibe ab und zu fürs Literaturasyl. Ich lese gerne, mag die klassische Literatur und halte Bücher für den schönsten Wandschmuck. In letzter Zeit gibt es auch immer öfter ein Hörbuch. Egal ob Roman, Krimi, Thriller oder Sachbuch: wenn es gut geschrieben ist, finde ich es gut.

9 Gedanken zu „192.168.2.1 funktioniert nicht“

  1. Wenn die IP Adressen nicht funktionieren, kann man alternativ auch folgendes eingeben:

    speedport.ip
    fritz.box

    So gelangt man dann auch auf den jeweiligen Router. Auch sollte man vorher darauf achten, dass man dem System keine feste IP-Adresse vergeben hat, da man sonst in einem anderen IP-Adressbereich ist und der Zugriff auf den Router nicht mehr stattfinden kann.

    Gruß
    Netvodo

  2. hi bei mir geht garnix :'( ich verzweifle langsam hier habe den router von t.com w500v und habe alles probiert bei speedport.ip kommt immer so ein scheiß mit dyndns -.-

  3. Ich habe eine easyBox 802 und versuche seit 09.2010 eine funktionierende
    Telefonverbindung zwischen Box und einem Gigaset SL400(A) herzustellen, wobei sich das Telefon im Wohn- und die easyBox im Arbeiszimmer be-
    findet. Ich kann nach außen telefonieren, jedoch keine Gespräch annehmen. Wo steckt der Fehler?

  4. Habe mir vor einigen Tagen eine EasyBox 803 gekauft.Telefon und Inter net funktionieren beides über Kabel anschluss.Nur ich bekomme keine Wlan verbindung mit meinem Handy zustande.Obwohl alle Lämpchen Rot leuchten so wie es sein soll.Bitte um Hilfe wenn dieses möglich ist .Vielen Dank

  5. Hallo Herr Vogt,
    sieht ganz danach aus, als könne sich das Handy (leider keine Marke dabei) nicht bei der Easy-Box anmelden. Würde empfehlen, dies per Hand direkt im Menü der EasyBox 803 freizuschalten. Es gibt dort wahrscheinlich ebenfalls ein Menüpunkt wie beim Speedport, der die Geräte im Netzwerk anzeigt.

    Beste Grüße

    AMUNO

  6. Versucht einfach mal mit „https://“ vorneweg entweder die IP oder den Namen des Routers eizugeben, bei IE8 kommt erst ein Hinweis darüber, dass das Sicherheitszertifikat abgelaufen oder noch nicht gültig ist, welches man dann mit der Auswahl „Laden der Webseite fortsetzen (nicht empfohlen)“ quittiert.
    Bei mir war das die Lösung, dem Grund bin ich bis dato nicht auf den Grund gekommen.

  7. Hallo Egon Vogt, normalerweise steht die Einwahl ins w-lan auf der Rückseite der Easy Box. unter „Netzwerkschlüssel“ Ich habe auch die 803 und es funktioniert bei mir alles einwandfrei.

  8. Ich habe den Speedport W 921V sowie für die Übermittlung des Signals an den Fernseher Speedport Powerline 100. Seit einigen Tagen erscheinen auf dem Fernseher nur Streifen, Bauklötze und das Bild bleibt stehen. Wer kann mir helfen ?

  9. komme nicht in de Speedport W700V zur Konfikuration.
    Auch Resett hat nicht geholfen, Passwort oooo oder auch mein
    Passwort (was immer geklappt ha ) kommt immer die Fehlermeldung
    falsches Passwort. Was kann ich noch tun ? Habe Windows 10
    vorher Windows 7 da gab es nie solche Probleme.
    Für eine Hilfe wäre ich sehr dankbar.
    Freundliche Grüsse
    Wolfgang Timm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *