Kategorien
Politik

Loose Change 2 Recut Deutsch

Bei Loose Change 2 handelt es sich um eine populistische Pseudodokumentation, die versucht die Terroranschläge von 09.11.2001 als Insiderjob hinzustellen. Dabei werden völlig wild alle möglichen Aussagen gemischt, geschnitten und neu zusammengestellt. Das ganze wird gepaart mit ein paar reißerischen Fragen und schon bewegt man sich recht nah an einer Zeitung mit 4 Buchstaben.

Kategorien
Allgemein

Layer Werbung im Internet

Layer sind in etwa vergleichbar mit Popups, nur dass sie direkt innerhalb der Seite eingeblendet werden und somit mehr Beachtung finden. Bis jetzt gibt es kaum technische Möglichkeiten sich ihrer zu entledigen und so bleibt dem Besucher nur übrig, den Schließ-Button zu betätigen. Leider haben es sich einige Layer-Anbieter zur Aufgabe gemacht die Leute zu quälen und haben die Buttons so verändert, dass man mit dem Klick auf das X ein Popup öffnen. Dies ist natürlich völlig inakzeptabel und auf dieses Thema soll hier auch nicht weiter eingegangen werden.

Hier soll es erstens um Layer und Layer Werbung allgemein gehen und zweitens dann um den hier gewählten Layer-Anbieter Layer-Ads. Hinter den Links zu Layer-Ads steckt meine Ref-URL, wenn sich jemand nicht hierüber anmelden will, dann bitte Layer-Ads.de verwenden.

Aufgeteilt soll das Thema in folgende Punkte sein:
1. Was sind Layer
2. Warum sind Layer notwendig?
3. Nutzen vs. Nerven
4. Layer-Ads
4.1. Einbau und Anleitung
4.2. Sonstiges zu Layer-Ads
5. Links, Trackbacks und sonstiges Gedöns

Kategorien
Politik

“Why we fight – War sells” kritisch betrachtet

Why we fight – Amerikas Kriege ist ein Film aus dem Jahr 2005/2006, der sich kritisch mit den Konflikten der USA seit dem 2. Weltkrieg auseinander setzt. Eugene Jarecki zieht eindrucksvoll Parallelen zwischen den einzelnen Konflikten und stellt kausale Zusammenhänge dar.

Vor allem geht es um die kausalen Ketten im Nahen Osten, über den militärisch-industriellen Komplex in der Politik und die imperialen Ansprüche Amerikas. Die Rolle einzelner politischer Personen zum 2. Irakkrieg wird ebenfalls kritisch betrachtet.

So sehr es auch gerade der Mode entspricht einen gewissen Antiamerikanismus an den Tag zu legen, sollte man den Film doch mit einem gewissen Abstand betrachten und nicht auf die populistischen Tricks hereinfallen. Das diverse Tricks in „Why we fight“ zum Einsatz kommen, soll anhand einiger Beispiel belegt werden:

Kategorien
Sprüche

Männersprüche – Zitate und Sprüche gegen und über Männer

Nachdem ja die holde Weiblichkeit schon ihr Fett abbekommen hatte, sollte man auch so fair sein und etwas über die Männerwelt berichten. Schließlich soll es ja nicht gar so einseitig werden. Deswegen hier eine kleine Sammlung von Männersprüchen, bzw. Zitate gegen, über und von Männern. Ich wünsche den Damen eine heitere Zeit und uns Männern ein
kurzes nachdenkliches Gesicht 🙂

Wie immer gilt, wer noch mehr Sprüche hat oder noch ein Zitat kennt, einfach kurz einen entsprechenden Kommentar hinterlassen, dann kann die Sache hier noch schön weiterwachsen 🙂

Der Mann ist so beschaffen, dass er dem vernünftigsten Argument eines Mannes widersteht, aber dem unvernünftigsten Blick einer Frau erliegt. Honoré de Balzac

Männer sind wie Zwiebeln !
– Man schält sie und was übrig bleibt, ist zum Heulen !!

Den vollkommenen Mann gibt es – in den Heiratsanzeigen.

Kategorien
Politik

Irakkrieg die Kosten nach Joseph Stiglitz und Linda Bilmes

Der Nobelpreisträger Joseph Stiglitz und die Politikwissenschaftlerin Linda Bilmes haben ein ehrgeiziges Projekt in Angriff genommen und die Kosten des Kriegs im Irak nachgerechnet. Dabei kommen sie auf die erstaunliche Summe von

2.038.000.000.000.- $

Kurz gesprochen knappe 2 Billionen Dollar, die mit relativ harten Zahlen belegt werden können. Das entsprechende Buch: „Die wahren Kosten des Krieges“ erscheint geplanter weise im Mai 2008 im Pantheon-Verlag. Die Zahlen dieses Beitrags stammen aus dem Artikel „So viel Geld für einen Krieg“ aus der Zeit vom 13.03.2008.

Kategorien
Politik

Die Soziologie des Geldes – Simmel Marx Luhman Habermas Weber

Geld gilt in der modernen Soziologie betrachtet. Luhman betrachtet Geld als Tauschmedium, Recheneinheit und Wertaufbewahrungsmittel.

Ist eine abstraktes Rechenmittel, mit welchem Knappheit zum Ausdruck gebracht wird.

Der ideelle Wert des Geldes I

Geld funktioniert nur, wenn der Wert des Geldes allgemein anerkannt wird. Der Metzger wird sich nicht fragen, warum dieses kleine Bündel Papier den Gegenwert zur Verkauften Ware hat. Damit stimmt er unterbewusst einem reellen Wert des Geldes zu, obwohl dieses nur ideell besteht.
Der reelle Wert eines kleinen Stapel Papiers ist vergleichsweise zu vernachlässigen, zu dem was ein Stapel 50.- € Scheine wert ist. Diese reelle Wertigkeit kann das Geld niemals unterschreiten, da es die natürliche Untergrenze als Handelsgut beschreibt.
Als Beispiel seien hier die alten 5.- DM Münzen angeführt, die Zeitweise in ihrem Silberwert die ideell angenomme Wertigkeit überstieg. Selbst Strafandrohungen konnten es nicht ganz verhindern, dass die Münzen teilweise in Schmelzen landeten.
Das andere Extrem, bei welchem das Geld auf seine eigentliche Wertigkeit zusammenschrumpft ist der totale wirtschaftliche Zusammenbruch mit der gleichzeitigen Inflation des Geldes.

Es gibt also Grenzen in denen diese allgemeingültige Anerkennung nicht mehr funktioniert, welche auf wirtschaftliche Begebenheiten beruhen.

Eine zweite Möglichkeit des totalen Verfalls der Wertgrösse (Marx) ist der Zusammenbruch des Systems, welches das Zahlungsmittel Geld unterstützte. Hierbei sei die ehemalige DDR und der Wegfall der Ostmark als Beispiel genannt.

Kategorien
Sprüche

Sprüche über Frauen – Frauensprüche

Frauensprüche – Hier mal eine kleine Liste über Frauen und gewisse Verhaltensweisen. Viel Spaß damit. Wer noch welche kennt, die nicht hier aufgelistet sind, bitte kurz einen Kommentar mit dem Spruch hinterlassen. Vielen Dank 🙂

Es soll ja Frauen geben, die intelligenter als Männer sind. Aber davon wird die Küche auch nicht sauber.

Wenn zwei Frauen sich unterhalten, hört der Teufel zu und lernt.

Die Emanzipation existiert nur, um hässliche Frauen in die Gesellschaft zu integrieren. Zitat Charles Bukowski
Die Frau ist wie ein Löschblatt. Sie nimmt alles auf und gibt es verkehrt wieder.

Im Alkohol müssen weibliche Hormone sein, denn man redet danach nur noch Schwachsinn und kommt nicht mehr richtig in eine Parklücke rein.

Frauen tun für ihr Äußeres Dinge, für die jeder, der mit gebrauchten Autos handelt, ins Gefängnis käme.

Drei Arten von Männern versagen im Verstehen der Frauen: Junge Männer, Männer mittleren Alters und alte Männer.

Womit verhüten Emanzen? Mit dem Gesicht.

Hier geht es weiter und gibt es noch viel mehr Frauensprüche  🙂

Kategorien
Allgemein

Weltfrauentag – Glückwünsche und Zitat zum Weltfrauentag

„Emanzipation existiert nur um hässliche Frauen in die Gesellschaft zu integrieren.“
Zitat Charles Bukowski, Schriftsteller

Lieber nicht so genau drüber nachdenken, sondern mit einem Schmunzeln vernehmen. Viele, viele andere Blogs gratulieren auch zum Weltfrauentag und man verwundert sich wem so alles, Schwestern, Mütter, Großmütter, usw. Es scheint eine unendliche Liste zu sein.

Hier läuft das nicht so,
allen Damen einen wunderbaren Weltfrauentag, mögen sie irgendwo alle einen Chameur der alten Schule haben oder einen Rosenkavalier, der ihnen diesen Tag versüßt!

Ja, nicht gerade Gender-like, aber wer sich daran stört, der sollte mal darüber nachdenken, ob der gute Willen nicht auch etwas zählt. Ja, natürlich geht es auch um die Unterdrückung der Frauen auf anderen Kontinenten, aber die lesen meist nicht diesen Blog. Das sind vielmehr die Leute, die keine Hosen mehr anhaben, sondern Pantoffeln 😉

Hier ein kleines Video für Männer, die noch den passenden Spruch für ihre Frau zum Weltfrauentag suchen:

Wer noch mehr Sprüche in der Art sucht, darf sich gerne folgende Artikel von uns durchlesen und wird garantiert fündig:

Wer allerdings erst noch eine Frau finden muss, der er zum Weltfrauentag gratulieren kann, der sollte sich vielleicht unsere Anmachsprüche mit einem zwinkernden Auge durchlesen.

Ach ja, hier, was wir so machen, wenn mal die Frauen nicht in der Gegend sind, kann man hier sehen. Ein kleines romatisches Video über eine wahre Liebe. *Seufz*

Ist doch wirlich süß oder? 😀
Hier folgen noch weitere Links zu ein paar interessanten Blogs, die auch Glückwünsche verteilen:

Kategorien
Politik

Ständige Ausschüsse des Deutschen Bundestages

Der Deutsche Bundestag verfügt eine Vielzahl von ständigen Ausschüssen, die hier im einzelnen aufgezählt werden sollen. Aktueller Stand ist die 16. Wahlperiode.

Zurzeit gibt es 22 ständige Ausschüsse. Ein ständiger Ausschuss definiert sich vor allem darüber, dass seine Beständigkeit auf die ganze Wahlperiode ausgelegt ist. Sie sind nach Proporz besetzt.

Kategorien
Politik

Enquete-Kommissionen – Definition und Erklärung

Auf Antrag von 25% der Abgeordneten des Deutschen Bundestages muss eine Enquete-Kommission eingesetzt werden. Diese Kommission ist besetzt mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages und externen Fachleuten zu einem bestimmten Sachgebiet.
Die Kommission hat die Aufgabe Empfehlungen an den deutschen Bundestag zu erarbeiten zu komplexen Sachgebieten und so die Arbeit des Deutschen Bundestag zu unterstützen. Sie sollen die Entscheidung vorbereiten und so aufarbeiten, dass die Sachlage verständlich für die Abgeordneten dargelegt werden kann. Ihre Arbeit  ist durch die Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages, § 56, geregelt.

Ausführliche Erklärungen und Definitionen zu Enquete-Kommissionen finden sie unter folgendem Link:

http://www.enquete-kommission.de/

Kategorien
Politik

Definition Plutokratie – Erklärung

Plutokratie bedeutet die politische Herrschaft des Geldes. Er stammt aus dem griechischen von Plutos, was soviel wie Geld bedeutet und Kratin = der Machtausübung.

In einer Plutokratie sind nicht alle Bürger gleich, sondern werden nach ihrem Besitz, nach ihrem Vermögen und nach ihrem Einkommen beurteilt. Ämter und Rechte bleiben den gut Situierten vorbehalten und stärken so die Machtposition der Besitzenden. Eine Möglichkeit zur Rechtevergabe durch Einkommen kann sich durch ein Zensuswahlrecht äußeren, welches das Stimmgewicht nach Ein- bzw. Steueraufkommen regelt. Das bedeutet, wenn man mehr Steuern zahlt, dann bekommt man entweder mehr Stimmen bei Wahlen oder die Stimmen werden schwerer gewichtet.

Kategorien
Sprüche

Klosprüche

Hier mal eine kleine Sammlung von Klosprüchen oder kurzen allgemeinen Sprüchen. Man findet sie ja mittlerweile überall und die meisten können einem das meist verbreitete Geschäft der Welt nur noch erleichtern. Viel Spass beim Lesen und verbreiten 😉

Aufklappen zum Weiterlesen der Klosprüche

Kategorien
Politik

Indemnität Definition und Erklärung

Indemnität ist definiert über den Artikel 46 Absatz 1 des Grundgesetzes. Hier wird geregelt, dass ein Abgeordneter nicht wegen seinen Aussagen im Bundestag oder in den Ausschüssen weder dienstlich, rechtlich noch sonstig belangt werden kann.

Dies gilt ausdrücklich nicht für verleumderische Beleidigungen.

Die Indemnität ist vor allem ein wichtiger Pfeiler der Redefreiheit der Abgeordneten, die sich eben dadurch erst frei und ungezwungen im Parlament äußern können, ohne Angst vor Konsequenzen zu haben.  Im Gegensatz zur Immunität wird hier der Schutz nicht nur für die Dauer des Mandats oder bis zur Aufhebung durch den Bundestag gewährt, sondern unbeschränkt.

Eine weitere Funktion der Indemnität ist die Wahrung der Arbeitsfähigkeit des Parlaments, welches als so wichtig erachtet wird, das sie gesetzlich sogar noch vor der Immunität festgeschrieben ist.  Man stelle sich nur einmal vor, wenn die Abgeordneten sich gegenseitig für jegliche ihrer Debattenbeiträge und Wortäußerungen innerhalb des Parlaments verklagen und zur Rechenschaft ziehen könnten. Das parlamentarische System würde so nicht mehr funktionieren.

Die Indemnität gilt in der Bundesrepublik Deutschland für Bundestagsabgeordnete, Landtagsabgeordnete und Mitglieder der Bundesversammlung.

Durch die Indemnität kommt es immer wieder zu hitzigen Debatten, die teils über Wahlperioden hinweg in der Erinnerung der Bevölkerung bleiben.

Definition Indemnität

Indemnität ist die auf unbegrenzte Dauer zugestandene Straffreiheit für die Aussagen Abgeordneter in Bundestag, Landtag oder Bundesvollversammlung. Indemnität steht noch über der gewährten Immunität Abgeordneter.

Der entsprechende Artikel des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland lautet:

Artikel 46 [Indemnität und Immunität der Abgeordneten]

(1) Ein Abgeordneter darf zu keiner Zeit wegen seiner Abstimmung oder wegen einer Äußerung, die er im Bundestage oder in einem seiner Ausschüsse getan hat, gerichtlich oder dienstlich verfolgt oder sonst außerhalb des Bundestages zur Verantwortung gezogen werden. Dies gilt nicht für verleumderische Beleidigungen.

Die Indemnität schützt die Abgeordneten auch vor der Einflußnahme durch Exekutive und Judikative. Sie können keine Droh- oder Gewaltkulisse mehr gegen einen Abgeordneten herstellen und somit sein Abstimmungsverhalten zu ihren Gunsten verändern.

Während das Wissen über die Immunität Abgeordneter weit in der Bevölkerung verbreitet ist, scheint die wichtigere Indemnität dagegen meist unbekannt zu sein. Hier bedarf es weitere Aufklärung und Bildung der Bevölkerung.

Kategorien
Politik

Konstituierung des Bundestags – Alterspräsident

Der Bundestag konstituiert sich in seiner ersten Sitzung:

– Übernahme durch Alterspräsident
– Wahl einer Geschäftsordnung
– Wahl des Bundestagspräsidenten
– Wahl der Stellvertreter des Bundestagspräsidenten

Für einen ausführlichen Ablauf bitte weiterlesen.

Kategorien
Politik

Interessengruppen Definition

In politischen Systemen sind Interessengruppen Zusammenschlüsse von politischen Akteuren, die nicht nach einem politischen Amt streben und dennoch ihre Interessen artikulieren.

Sie werden auch als Interessenverbände, Verbände, Pressure-Groups oder Non-Governmental-Organizations (NGO ) bezeichnet. Ebenfalls zählen die Vereine zu Interessengruppen.

Kategorien
Politik

Konflikt und Konsens

Konflikt und Konsens sind zwei Grundbegriffe der Politikwissenschaft. Konflikte entstehen aufgrund unterschiedlicher Interessen von Akteuren in einem System. Je schwächer der Konflikt ist, desto mehr ist die Tendenz zum Konsens gegeben. Zusammenleben im politischen Sinne schwankt immer zwischen diesen beiden Extremen von Konflikt und absoluter Zustimmung.

Kategorien
Politik

Isonomie Definition

Definition Isonomie

Isonomie stammt aus dem Griechischen und bedeutet, Gleichheit vor dem Gesetz. Sie bezeichnete die Mitglieder der Polis, also männliche Athener, welche das Wahlrecht wahrnehmen konnten und durften. Dazu zählten allerdings nicht Frauen, Kinder, Metöken ( Ausländer und Griechen ohne Wahlrecht) und Sklaven.

Kategorien
Politik

Korporatismus Definition

Der Begriff Korporatismus beinhaltet die Zusammenarbeit von Interessenakteuren auf einer öffentlichen Ebene im staatlichen Bereich, d.h. zwei Verbände verhandeln über einen Gegenstand, der eigentlich unter staatliche Herrschaft fallen würde, so das der Staat nur noch eine Steuerungs- und Moderationsfunktion hat.

Korporatismus Definition

Korporatismus bezeichnet ein gegenseitiges Abhängigkeitsverhältnis von Akteuren der Interessenvermittlung (üblicherweise Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände) mit dem Staat, das nicht durch Konkurrenz-, sondern durch Aushandlungsmechanismen geprägt ist.“ (Wikipedia, Koroporatismus, 25.01.2008)

Kategorien
Politik

Diktatur – Definition und Erklärung

In einer Diktatur konzentriert sich die Macht auf einen einzelnen Akteuer in form einer Einzelperson, einer Personengruppe oder einer einzelnen Partei. Weiterhin ist diese Machtkonzentration keinen Kontrollmechanismen unterworfen und es gibt keine offene Opposition zur Macht, so dass es keinen Wettbewerb im System gibt. Zwar können in Diktaturen auch Wahlen stattfinden, doch sind diese nur aufgesetzt, da es keine wählbaren Alternativen gibt.

Diktatur – Definition und Erklärung

Man unterscheidet in Autoritäre Diktaturen und Totalitäre Diktaturen. Autoritäre Diktaturen grenzen sich vor allem dadurch ab, dass

Kategorien
Politik

Plebiszit – Bürgerentscheid Volksbegehren Definition

Plebiszit ist eine Entscheidung in einem demokratischen System dann, wenn sie von allen Bürgern direkt getroffen wird und nicht über Vertreter / Repräsentanten.

Das Wort Plebiszit stammt aus dem Lateinischen und setzt sich zusammen aus plebs = Volk und  scitum = Entscheid.  Es handelt sich also um die ursprüngliche Form der direkten Demokratie.  Plebiszite Entscheidungen ergänzen häuft repräsentative Demokratien, so gibt es zum Beispiel Bürgerentscheide und Volksbegehren.  Vorteile sieht man vor allem