Logo für Witze

Weihnachtsgedichte: Frau und Mann

Weihnachtsgedicht Frau und Mann

Tatsächlich gibt es Unterschiede zwischen Frau und Mann, auch wenn dies von der Geschlechterforschung so ziemlich bestritten wird. Ein sehr gutes Beispiel für die unterschiedlichen Denkweisen, kann man an diesen beiden Weihnachtsgedichten ablesen.

Gedicht der Frau:

Müde bin ich, geh zur Ruh,
mache meine Augen zu.
Lieber Nikolaus bevor ich schlaf,
bitte ich Dich noch um was.
Schick mir mal ’nen netten Mann,
der auch wirklich alles kann.
Der mir Komplimente macht,
nicht über meinen Hintern lacht,
mich stets nur auf Händen trägt,
sich Geburtstage einprägt,
Sex nur will, wenn ich grad mag
und mich liebt wie am ersten Tag.
Soll die Füße mir massieren
und mich schick zum Essen führen.
Er soll treu und zärtlich sein
und mein bester Freund obendrein.

Gedicht des Mannes:

Lieber Nikolaus ,
schicke mir eine taubstumme Nymphomanin die einen Getränkehandel besitzt und Jahreskarten fürs Stadion. Und es ist mir scheißegal, dass sich das nicht reimt!

Vielen Dank für die Einsendung an Ulf Bovensmann :)

Übrigens muss man nicht immer alles verstehen, was die Frauen so von sich geben, aber diese kleine Grafik zeigt eindrücklich wie Frauen Denken. Selbstverständlich gibt es auch einen Beitrag, der die Männer ein wenig aufs Korn nimmt und den einen oder anderen passenden Spruch bietet.

Selbstverständlich ist es nicht nur auf Weihnachten beschränkt, aber trotzdem freut sich der Schreiberling sicherlich über die eine oder andere Empfehlung in den sozialen Netzwerken oder einen Link von der eigenen Seite.

Gesegnete und frohe Weihnachten

Veröffentlicht von

Marc

Hi, ich bin der Marc und schreibe ab und zu fürs Literaturasyl. Ich lese gerne, mag die klassische Literatur und halte Bücher für den schönsten Wandschmuck. In letzter Zeit gibt es auch immer öfter ein Hörbuch. Egal ob Roman, Krimi, Thriller oder Sachbuch: wenn es gut geschrieben ist, finde ich es gut.

5 Gedanken zu „Weihnachtsgedichte: Frau und Mann“

  1. Das ist ja mal ein lustiges Gedicht. Das werde ich gleich weiter meinem Mann schicken. Schön daran teilzuhaben.

  2. Danke für deinen Kommentar in meinem Blog! ^^
    Dieses Gedicht ist wirklich witzig. 😀

    MlG
    Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *