Strategiespiel

Robotegy Sandbox

Strategiespiel
Robotegy

Bei Robotegy Sandbox kämpfen einfach zwei Roboter gegeneinander und müssen sich zerlegen. Schönes kleines Spiel für den Montag Morgen, wenn man eh keinen Bock auf die Arbeit oder Schule hat und der Posteingang noch ein Weilchen warten kann. Grundsätzlich stehen einem drei verschiedene Aktionen zur Verfügung: Helfer holen, verteidigen und angreifen. Viel Spaß bei Robotegy Sandbox und danach kann man ja doch noch einen kleinen Moment arbeiten. Übrigens startet und stoppt man die Walzen von Hand und sieht dann erst, was man für eine Aktion erhält, aber das kann man auch in der Anleitung lesen.

Robotegy Sandbox Spiel

Anleitung Robotegy

Man selbst kämpft als der linke Roboter und kann darüber die drei Walzen sehen. Darunter befinden sich die Symbole für Androiden, Verteidigung und Angriff. Wählt man nun den Pfeil aus, starten die Walzen und mit einem Klick auf das X stoppt man sie wieder. Je nach Stellung der Walzen erhält man dann Truppen oder Angriffe. Hat man 3x das gleiche Symbol, erhält man eine weitere Drehung. Sobald der gegnerische Roboter 0 Lebensenergie besitzt, hat man gewonnen. Die Anzeige für die Lebensenergie befindet sich jeweils auf der unteren Hälfte des Bildschirms.

Robotegy ist ein nettes kleines Spiel für die kleine Pause. Der Anspruch ist jetzt nicht übermächtig, aber es macht doch deutlich Lust auf mehr. Vielleicht ist es ja nur ein Vorspann auf folgende und kommende Spiele. Sozusagen ein kleiner Testballon vom Entwickler. Ich wünsche Euch jedenfalls sehr viel Spaß mit Robotey und würde mich freuen, wenn ihr Euch noch ein wenig auf dem Literaturasyl umschauen würdet, bzw. vielleicht sogar Morgen wieder kommt. Ansonsten teilt den Beitrag doch in Euren sozialen Netzwerken oder setzt einen Link aufs Literaturayl. Danke und bis Morgen.

Veröffentlicht von

Marc

Hi, ich bin der Marc und schreibe ab und zu fürs Literaturasyl. Ich lese gerne, mag die klassische Literatur und halte Bücher für den schönsten Wandschmuck. In letzter Zeit gibt es auch immer öfter ein Hörbuch. Egal ob Roman, Krimi, Thriller oder Sachbuch: wenn es gut geschrieben ist, finde ich es gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *