Pirates spielen

Pirateers

Pirates spielen
Pirateers

Kennt ihr noch das alte Spiel vom Amiga und vom C64 namens Pirates? Sid Maier hatte damals wirklich ein Stück Spielkultur erfunden und jetzt kehrt etwas ganz ähnliches mit Pirateers kostenlos zurück. Ihr steuert ein kleines Boot durch die Untiefen der Südsee und habt allerlei Abenteuer zu bestehen. Meistens dümpelt ihr jedoch herum und knallt alle anderen Boote hemmungslos um. Entwickelt wurde Pirateers von der Spieleseite Armor Games und ich muss sagen, da haben sie mal wieder etwas ganz feines programmiert. Ich wünsche Euch ganz viel Spaß mit diesem Spiel und hoffe, ihr entert fleißig. Die Anleitung, sowie ein paar Tipps und Tricks zu Pirateers gibt es unterhalb des Spiels.

Pirateers spielen

Anleitung Pirateers

So, nun hört mal her ihr Landratten. Euer Kapitän spricht jetzt und wer aufmuckt, der geht über die Planke. Das Spiel lässt sich auf verschiedene Arten steuern, denn einerseits kann man mit der Tastatur arbeitern oder aber auch mit der Maus. An dieser Stelle gehe ich mehr auf die Tastatur ein, da sie mehr Möglichkeiten bietet.

Entweder man steuert sein Boot mit WASD oder den Pfeiltasten. A und D sind dabei für die Richtung zuständig, hingegen W und S für die Segel. Mit der Leertaste feuert man seine Kanonen ab. Mit den Ziffern 1-4 bestätgt ihr die einzelnen Quests. Sonderwaffen werden mit Z, X, C oder V angewendet, wenn sie vorhanden sind. Schätze könnt ihr ausgraben, indem ihr die Maus benutzt.

In der Stadt gilt es sein Schiff und seine Waffen auszubauen. Zudem sollte man immer schauen, dass man sein Lager leert, denn später hat man doch recht viel Beute im Laderaum. Auch sollte man schauen, dass man seine Munition für die Sonderwaffen immer belädt, sonst hat man auf Dauer keine Chance.

Tipps und Tricks Pirateers

Segelt vor dem Wind und haltet Abstand zum Feind. Mit ein wenig Übung könnt ihr immer so segeln, dass ihr nicht getroffen werdet. Nutzt auch die Inseln als natürliche Blocker, wenn Euch ein Schiff direkt verfolgt. Hier prallen die gegnerischen Kannonenkugeln einfach ab.

Löst unbedingt andauernd Quests und sucht die Schätze, bevor die Nacht einbricht, denn am nächsten Tag sind sie verschwunden.

Ich wünsche Euch bei Pirateers immer eine Hand breit Wasser unter Kiel und viel Erfolg. Wenn Euch das Spiel gefällt, wäre es toll, wenn ihr den Artikel hier auf Facebook, Goolge oder auf Euren eigenen Seiten empfehlen würdet. Ansonsten hoffe ich, dass wir uns Morgen wieder hier sehen. Machts gut ihr Landratten.

Veröffentlicht von

Marc

Hi, ich bin der Marc und schreibe ab und zu fürs Literaturasyl. Ich lese gerne, mag die klassische Literatur und halte Bücher für den schönsten Wandschmuck. In letzter Zeit gibt es auch immer öfter ein Hörbuch. Egal ob Roman, Krimi, Thriller oder Sachbuch: wenn es gut geschrieben ist, finde ich es gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *