Pickies 2 Screenshot

Pickies 2

Pickies 2 ScreenshotPickes 2 ist ein witziges kleines Spiel, das mit Sicherheit an die Nerven geht. Dies zwar nicht gerade wegen der Action, sondern viel mehr, weil man immer denkt, das kann doch alles nicht wahr sein. Abwechselnd tauchen verschiedene kleine Männchen auf, die sogenannten Pickies und müssen in ein vorgefertigtes Gitternetz eingesetzt werden. Ist eine Reihe mit gleichen Pickies voll, löst sich diese auf. Dreimal dürft ihr raten, natürlich gibt es immer mehr Pickies, als Reihen.

Pickies 2

Spielanleitung Pickies 2

Man sollte vor allem drauf achten, dass man in langen Reihen nicht gleich die Querverbindungen dicht macht, sondern sich möglichst lange alle Möglichkeiten offen hält. Dadurch steigt die Chance, dass man eine Reihe komplett auflösen kann und wieder Platz zum Bauen hat. Gespielt wird mit der Maus. Die Pickies kommen automatisch unter den Mauszeiger und können mittels Klick gesetzt werden. Links oben sieht man eine Reihe der nächsten Pickies, die wirklich praktisch ist. So kann man länger planen.

Rechts oben im Spielbildschirm findet man drei verschiedene Figuren, die mittels abgebauter Reihen während eines Levels freigespielt werden. Diese kann man anklicken und dadurch einzelne Pickies die Farbe ändern lassen oder sogar einige aus dem Gitternetz kicken. Rettet einem ziemlich oft den Hintern und ist sehr praktisch.

Fazit Pickies 2

Tja, nach schon 5 Leveln kam ich wirklich ins Grübeln. Das Spiel wird auf einmal komplex und die kleinen Viecher sehen gar nicht mehr so süß aus, sondern gehen einem mächtig auf die Nerven, gerade wenn mal wieder ein falscher kommt. Die Musik ist ganz nett im Hintergrund und wenn man sich wirklich mal kurz in etwas reindenken möchte, ist das Spiel sicherlich eine sehr angenehme Wahl. Ihr kennt doch auch die ganzen Spiele, die angeblich so kinderfreundlich und friedlich daherkommen. Genau diese, über welche man sich dann am ende so furchtbar aufregt und alle miteinander streiten. Pickies gehört definitiv in diese Kategorie von Spielen und damit kann es ja kein schlechtes sein. Leider fehlt mir noch eine gescheite Highscore-Version und vielleicht das eine oder andere kleinere Feature, aber eigentlich ist es schon eine runde Sache. Wer noch mehr zocken möchte, darf natürlich auch die anderen Games hier auf Literaturasyl.de ausprobieren oder einfach auf unseren Links stöbern. Zudem wäre es sehr nett, wenn Euch das Spiel gefallen hat, dass ihr dafür ein Facebook-Like oder ein Google +1 rausrückt. Dankeschön an dieser Stelle dafür und jetzt haut rein.

Anbei sei die Frage gestattet, wer hat denn hier bitte alle Level geschafft? Kommentarfunktion benutzen.

Veröffentlicht von

Marc

Hi, ich bin der Marc und schreibe ab und zu fürs Literaturasyl. Ich lese gerne, mag die klassische Literatur und halte Bücher für den schönsten Wandschmuck. In letzter Zeit gibt es auch immer öfter ein Hörbuch. Egal ob Roman, Krimi, Thriller oder Sachbuch: wenn es gut geschrieben ist, finde ich es gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *