Das Logo für dieses Spiel

Million Dollar Tower Defense

Heute haben wir wieder einen kleinen Leckerbissen für alle TDG-Fans im Angebot: Million Dollar Tower Defense. Im weiteren Artikel das Spiel und natürlich noch ein paar kleine Tipps und Tricks:

Million Dollar Tower Defense

Tipps, Tricks und Anleitung zu Million Dollar Tower Defense:

Zunächst gilt es sich einige besondere Wege bei Million Dollar Tower Defense freizuspielen. Hierzu kann man wie bei einem normalen Tower Defense Türme bauen und die ersten Level so bestehen. Die Türme lassen sich jeweils zweimal aufwerten und somit stärker im Kampf machen.Hat man in der jeweiligen Kategorie noch größere Türme erforscht, kann man diese auf der linken Seite der Türme auch gesamt aufwerten.

Eine Besonderheit bei diesem TDG besteht darin, dass man größere Türme immer mit Energie versorgen muss. Dazu müssen Generatoren gebaut werden, die ebenfalls wie die Türme aufgewertet werden können. In der Zeit der Aufwertung bringen sie aber keine Energie, so dass man etwas acht geben sollte. Hat man sich verbaut und verbraucht mehr Energie, als vorhanden, so kann man mit O einzelne Türme vom Netz nehmen oder wieder dazu schalten.

Wichtig ist ebenfalls die Erforschung von neuen Technologien, denn die späteren Level haben es in sich. Hier muss man darauf achten, dass man immer wieder einzelne Level gespielt hat und die Erforschung dauert auch ihre Zeit. Zusätzlich gibt es auch noch einen zweiten Weg mit Skills, welche einem das Leben im gesamten Spiel durchaus erleichtern. Höherer Schaden, mehr Einnahmen und so weiter.

Die größte Besonderheit des Spiels ist aber der Willen der Macher, mit dem Game eine Millionen Dollar zu verdienen. Man kann sich auf der rechten oberen Seite Sprites kaufen. Ein Sprite ist 10×10 Pixel groß und jedes Pixel kostet einen Dollar. Wenn sie alle Flächen verkauft haben, werden sie es geschafft haben. Für Webmaster sicherlich eine schöne Möglichkeit ihre Seite zu promoten.

Million Dollar Tower Defense ist ein ambitioniertes Spiel, das gerade für TDG-Freaks sicherlich eine Herausforderung darstellt. Wer hier noch ein paar weitere Tipps und Tricks kennt, darf sie gerne in den Kommentaren posten.

Veröffentlicht von

Marc

Hi, ich bin der Marc und schreibe ab und zu fürs Literaturasyl. Ich lese gerne, mag die klassische Literatur und halte Bücher für den schönsten Wandschmuck. In letzter Zeit gibt es auch immer öfter ein Hörbuch. Egal ob Roman, Krimi, Thriller oder Sachbuch: wenn es gut geschrieben ist, finde ich es gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *