Hexagram 2 Bild des Spiels

Hexagram 2

Hexagram 2 Bild des SpielsHexagram 2 ist ein Spiel, welches definitiv auf die grauen Zellen durchschlägt. Man sitzt davor und denkt sich alle 5 Sekunden, das kann doch gar nicht sein. Ziel des Spiels ist es ein Feld aus Hexagrammen zu dezimieren und so möglichst viele Punkte zu erzielen. Hört sich einfach an, aber wenn man viele Punkte haben möchte, kann man wahnsinnig werden. Nichts für schwache und cholerische Geister, aber Euch gönne ich es natürlich.

Hexagram 2

Anleitung Hexagram 2

Immer wenn man eine Linie aus 3 gleichen Farben erstellt, löst sich diese auf. Erstellt man eine Linie von vier gleichen Steinen, dann erscheint ein Stein, mit einem drehenden Kreis. Schafft man die Erstellung einer Linie aus 5 gleichen Steinen, dann erscheint ein schwarzer Stern. Es ist darauf zu achten, dass damit wirklich nur die selbst erstellten Reihen gemeint sind und diese immer eine Gerade bilden müssen.

Löst man den Kreisstein auf, so nimmt er in einem großen Umkreis Steine mit ins Grab. Baut man den Stern an eine Reihe an, so werden alle auf dem Bildschirm verbleibenden Farben der Reihe aufgelöst.

Während des Spiels kann es sein, dass die neuen fallenden Steine wahre Kettenreaktionen auslösen und jeglichen Plan zerstören. Trotzdem ist es irgendwie faszinierend.

Tipps und Tricks Hexagram 2

Tja, ich würde hier gerne mehr berichten, aber bis jetzt zerfrisst mich das Spiel einfach nur. Ich habe aber herausgefunden, dass es ganz gut ist, wenn man am unteren Rand Steine abbaut, so dass sich möglichst große Kettenreaktionen ergeben. Sondersteine sollte man ebenfalls nach unten befördern und hier explodieren lassen. Sie können so ihre volle Wirkung entfalten und Spielfelder wieder neu aufbauen, so dass man eine Chance hat.

Wer noch ein paar Taktiken zum Spiel hat, der darf sie gerne in die Kommentarfunktion schreiben.

Es gibt zwei verschiedene Spielmodi, einmal freies Spiel und einmal gegen die Zeit. Wer nur in seiner Pause spielen möchte, der sollte gegen die Zeit zocken, weil es einfach schnell vorbei ist und das taktische Verständnis ungemein schult. Im Spiel gegen die Zeit sind Punktzahlen von über 10.000 schon sehr gut, 20.000 einfach sagenhaft.

Beim Endlosspiel kann man ebenfalls punkten, aber wem es dann doch genug ist, sollte sich über das Menü verabschieden.

Also, dann zeigt mal, was ihr so drauf habt und gebt mal ein paar Punktezahlen her. Bis jetzt scheitere ich mit 9710 Punkten im Zeitspiel an einer Medaille auf Mochigames. Werde mich aber sicherlich noch eine Weile spielen und dann zeigen, dass ich es noch drauf habe.

Veröffentlicht von

Marc

Hi, ich bin der Marc und schreibe ab und zu fürs Literaturasyl. Ich lese gerne, mag die klassische Literatur und halte Bücher für den schönsten Wandschmuck. In letzter Zeit gibt es auch immer öfter ein Hörbuch. Egal ob Roman, Krimi, Thriller oder Sachbuch: wenn es gut geschrieben ist, finde ich es gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *