Die Gems im Spiel

GemClix Blitz

Gemclix ist ein tolles Spiel, bei dem man Edelsteine möglichst schnell abbauen muss. Es zählt dabei, dass man immer mindestens 3 gleiche Gems, also Edelsteine anklickt und diese verschwinden dann. Das Spiel hat Tempo, ist wirklich nett aufgebaut und erinnert schon sehr an Bejeweled, falls das jemand kennt. Dieses Spiel ist jedoch im Gegensatz zu Bejeweled kostenlos und bringt auch eine Menge Spaß.

Gemclix Blitz

Gespielt wird mit der Maus. Immer wenn man ein Level geschafft hat, fallen ganz viele Diamanten vom Himmel, die man schnell mit der Maus aufsammeln sollte. Ich denke, dass Level 18 oder besser schon ein ganz guter Anfang ist. Richtige  Profis schaffen es noch viel weiter.

Ein kleiner Tipp noch, an der Seite findet ihr ein paar Sondersymbole, welche man mittels gedrückter Maustaste aufs Spielfeld ziehen kann. Sie helfen einem in größter Not. Ebenfalls gibt es Sondersteine auf dem Spielfeld, die entweder explodieren, eine Farbe auslöschen oder ganze Reihen von Edelsteinen zerstören. Im späteren Spiel braucht man hierfür aber ein gutes Auge und ein schnelles Händchen.

Die Gems im Spiel
Die Edelsteine

Wem Gemclix gefällt, darf sich auch gerne hier auf Literaturasyl.de in der Kategorie Spiele umschauen. Dort gibt es eine Sammlung aus allerlei kostenlosen Games, welche ebenfalls direkt im Browser spielbar sind. Die Kategorie Spiele findet ihr entweder rechts im Menü oder direkt mit einem Klick auf den Link.

Ich lege mal 900.000 Punkte vor, aber habe noch etwas Luft nach oben. Ich wünsche Euch allen viel Vergnügen mit Gemclix Blitz und wenn es Euch gefällt, wäre es toll, wenn ihr Euren Freunden auf Facebook, Studivz oder anderen sozialen Netzwerken davon erzählt.

Veröffentlicht von

Marc

Hi, ich bin der Marc und schreibe ab und zu fürs Literaturasyl. Ich lese gerne, mag die klassische Literatur und halte Bücher für den schönsten Wandschmuck. In letzter Zeit gibt es auch immer öfter ein Hörbuch. Egal ob Roman, Krimi, Thriller oder Sachbuch: wenn es gut geschrieben ist, finde ich es gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *