Mündigkeit nach Kant

Hier die Definition von Mündigkeit nach Immanuel Kant:

Mündigkeit ist die Fähigkeit , sich ohne Leitung seines Verstandes zu bedienen.

Imanuel Kant

22.4.1727 in Königsberg geboren, gestorben am 12.2.1804

Immanuel Kant gehört zu den wichtigsten Philosophen des Abendlandes. Seine Werke bezeichneten einen Umbruch in der Philosophie und auch heute noch handelt es sich bei seinen Büchern um Standardwerke.

 

Veröffentlicht von

Marc

Hi, ich bin der Marc und schreibe ab und zu fürs Literaturasyl. Ich lese gerne, mag die klassische Literatur und halte Bücher für den schönsten Wandschmuck. In letzter Zeit gibt es auch immer öfter ein Hörbuch. Egal ob Roman, Krimi, Thriller oder Sachbuch: wenn es gut geschrieben ist, finde ich es gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *